Vegetarische Gerichte


Vegetarische Gerichte sind immer mehr im Kommen. Dabei ist die Gerichtsvielfalt mittlerweile sehr vielfältig. Sehr viele Vegetarier verzehren mittlerweile Eier, Milch und Honig, jedoch meiden sie Fisch, Fleisch sowie sämtliche hergestellten Produkte, wie zum Beispiel Schmalz oder Gelatine.

So kann ein Korb mit viel frischem Obst, einer Platte mit sehr leckerem Gemüse, in einer Pfanne ein herzhaftes Soja-Schnitzel, auf einem Grill eine köstliche Tofu-Wurst.

Genauso sieht ein leckeres und äußerst schmackhaftes Essen für einen Vegetarier aus. Das Motto, dass Fleisch auch ein Stück Lebenskraft gibt, zählt für Vegetarier nicht, denn diese möchten die Massentierhaltung weder unterstützen noch mögen sie Schnitzel oder Rinderbraten.

So verlockt gerade der Frühling dazu, die sogenannte „Winter-Faulheit“ einfach abzustreifen und die persönliche Lebensführung sowie auch Ernährungsweise dabei zu überdenken.

Die Bezeichnung „vegetarisch“ leitet sich dabei vom lateinischen „vegetare“ oder auch „vegetus“ ab, was so viel wie lebendig oder auch frisch bedeutet.

Demnach ist Vegetarismus eine lebendige Lebensweise. Sehr viele Vegetarier verzehren dabei Milch, Eier und Honig, jedoch meiden diese grundsätzlich Fisch und Fleisch sowie alle daraus entsprechend hergestellten Produkte, wie zum Beispiel Gelatine oder auch Schmalz.

Wiederum verzichten Vegan lebende Menschen auf sämtliche Produkte, die dabei von Tieren stammen. Dieses betrifft in diesem Fall nicht nur Nahrungsmittel, sondern eben auch Konsumgüter, sowie auch Lederwaren, Seide und auch Wolle.

Artikel:Low Carb Gerichte

Lass dein Fett schmelzen über 1000 vegetarische Rezepte + effektive Trainingsprogramme für zuhause✔ X-DAYS


Langsam an vegetarische Gerichte gewöhnen


Vegetarische Gerichte haben gesundheitlich Vor- sowie auch Nachteile. Mehrere Langzeitstudien haben ergeben, dass Vegetarier deutlich seltener an Erkrankungen, wie zum Beispiel Übergewicht, Bluthochdruck, Arteriosklerose, Altersdiabetes und Krebs leiden. So empfiehlt die Deutsche Gesellschaft für Ernährung mittlerweile vegetarische Gerichte als Dauerkost.

Wenn man Vegetarier werden möchte, sollte man für vegetarische Gerichte zunächst erstmal ein oder zwei fleischfreie Tage in einem wöchentlichen Essensplan einplanen und sich allmählich von diversen Fleischgerichten lösen.

Vegetarische Gerichte
Pilze mit Gemüsefüllung

In der Regel funktionieren Hauruck-Lösungen in der Regel nicht so gut. So sind Eier sowie Milchprodukte auch weiterhin erlaubt. Wer es gerne mag, kann ab und zu auch Fisch zu sich nehmen.

Darüber streitet jedoch die Philosophie, denn die einen behaupten, dass ein Verzehr von Fisch absolut in Ordnung ist, während die anderen dieses genauso wie Fleisch ablehnen. Wenn beispielsweise Fisch gegessen wird, sollte es nach Möglichkeit Lachs, Hering oder Makrele sein.

Ein sehr hoher Gehalt an gewissen Omega 3 Fettsäuren schützt vor allem das Gefäßsystem. Weiterhin sind gerade Seefische eine sehr wichtige Quelle für das Vitamin D.

Dabei kann die italienische Küche künftigen Vegetariern einen Einstieg erheblich erleichtern. Denn diese verwendet viel Gemüse. Auberginen, Paprika, Tomaten, Zucchini, Salat mit frischen Kräuter oder Pasta.

veganundvegetarisch

Super Abnehm-Rezepte gibt es hier✔ Der Ernährungsplan-Abnehmen ohne Hunger(viele Vegane Rezepte)

Artikel:Abnehmen am Bauch

Dabei sind für vegetarische Gerichte keinerlei Grenzen gesetzt. Ebenso auch indische sowie die asiatische Küche sind traditionell in sehr vielen vegetarischen Gerichten vertreten.

Dabei stehen im Zentrum auch Reis, exotische Gewürze sowie entsprechend pikante Soßen. Ebenso typische Zutaten sind unter anderem auch Kokosmilch, Thai-Basilikum, Bambus sowie Sojabohnensprossen, sehr frischer Koriander, Ingwer und Chilischoten.

Vegetarier müssen dabei nicht unbedingt auf eine Bratwurst vom Grill sowie das geliebte Würstchen in einem Hotdog verzichten. Denn es gibt sehr viele Produkte, die ebenfalls als schmackhafter Wurst- und Fleischersatz gelten.

Stein- und Austernpilze, Pfifferlinge sowie Shiitake-Pilze können aufgrund ihres würzigen Aromas ebenfalls ein sehr natürlicher Ersatz sein.

Besonders wichtig ist auch die ausreichende Versorgung mit entsprechenden Proteinen, wie zum Beispiel durch Eier, Milch- und Sojaprodukte. Ebenso auch Nüsse, Getreide, Hülsenfrüchte, Kartoffeln, Pilze und Samen für vegetarische Gerichte zu empfehlen.

Optimal sind für vegetarische Gerichte zudem auch Kombinationen, wie beispielsweise Getreideflocken mit Milch als eine Form von Müsli.

Kartoffeln mit Quark oder auch Nudeln mit Käse. Das Vitamin B12 kommt ebenfalls durch einen Verzehr von Milch und Eiern in den Körper, da eben dieses Vitamin nicht von Pflanzen gebildet werden können.

Ebenso müssen Vegetarier auch auf die Versorgung des eigenen Körpers mit Eisen achten, denn durch einen Verzicht von Fleisch entfällt auch ein wichtiger Lieferant dafür.

Ein Eisenmangel kann ebenso die körperliche Leistungsfähigkeit sehr stark beeinträchtigen. So sind pflanzliche Quellen ebenso wichtig, wie auch grünes Gemüse in Form von Fenchel, Spinat, Mangold oder auch Hülsenfrüchte.

Gleiches gilt auch für Vollkornprodukte, wie beispielsweise Haferflocken, Weizenkeime oder Vollkornbrot. Ebenfalls kann auch Vitamin C die Aufnahme von Eisen sehr stark steigern.

Daher sollten Vegetarier auch Vitamin-C-Lieferanten, wie zum Beispiel Brokkoli, Paprika, Erdbeeren, Orangen, Kiwis oder auch Zitronen mit äußerst eisenreichen Lebensmitteln gut kombinieren.

Ein Müsli schmeckt auch mit frischen Erdbeeren sehr gut. Auch hierbei gilt das auch für Brokkoli mit einem Naturreis sowie auch Vollkornbrot, dass mit Paprikastreifen belegt ist.

Meine Empfehlung für dich, wenn du schnell abnehmen willst

Der perfekte Ernährungsplan

Gratis Ebook- Erfolgreich Abnehmen
Im Anschluss erhältst du dein eBook. Du bestätigst hiermit den Newsletterversand zu neuen Artikeln und Angeboten zu.

Abnehmen Schnell-Wie Sie die Pfunde zum Purzeln bringen


Vegetarische Gerichte – Gruppen von Gleichgesinnten


Pflanzliche Öle sowie Fette sind für vegetarische Gerichte unabdingbar. Vor allem für die Aufnahme von stark fettlöslichen Vitaminen, wie unter anderem A, D, E sowie auch K. Leinöl und Rapsöl gehören genauso auf den Speiseplan, wie beispielsweise auch Samen und Nüsse.

Genauso wichtig ist das regelmäßige Trinken von Wasser. Wie so oft macht auch ein Vegetarier-Dasein viel mehr Spaß, wenn vor allem auch Menschen dieses Interesse teilen.

So findet man auch im Internet viele Foren und Plattformen, um sich mit Gleichgesinnten auszutauschen sowie auch wichtige Tipps und Rezepte zu bekommen. Oftmals kann man sich auch in verschiedenen Städten persönlich treffen, um beispielsweise gemeinsam zu kochen.

Ebenso kann eine Gruppe gemeinsam Restaurants besuchen, um vegetarische Gerichte zu probieren. Dabei sind alle willkommen, die sich auch gerne vegetarisch oder auch mit Rohkost ernähren. 

➡Leckere Rezepte zum Abnehmen


Vegetarische Gerichte – was passiert, wenn man ganz bewusst auf Fleisch verzichtet?


Eine äußerst ausgewogene Ernährung ist immer sehr wichtig. Allerdings bleibt dieses jedoch immer ein ewiges Streitthema. Denn immer mehr Menschen ernähren sich zum Großteil vegetarisch und verzichten dabei komplett auf Fleisch.

Aber welche Auswirkungen kann eine fleischlose Ernährung auf den gesamten Körper und Geist haben? In den folgenden Artikeln wird das Thema ein wenig vertieft.


Was passiert mit dem Körper, wenn man vollkommen auf Fleisch verzichtet?


Es gibt sehr viele Berichte sowie auch Studien, die sich darum streiten, welche entsprechende Ernährungsweise nun die beste sein soll.

Denn während herkömmliche Fleischesser oftmals aus Genussgründen nicht auf ein lecker gegrilltes oder gebratenes Fleisch verzichten wollen, brüsten sich die Vegetarier damit, etwas Gutes für das gesamte Wohl für Tiere sowie die Umwelt zu tun.

Denn laut dem deutschen Vegetarier Bund gibt es in Deutschland insgesamt 9,3 Millionen Menschen, die mittlerweile komplett auf Fleisch verzichten.

Davon sind acht Millionen Vegetarier und 1,3 Millionen Veganer. Der Verzicht auf Fleisch wirkt sehr stark auf unseren Körper aus, was vor allem mit der Gesundheit zu tun hat.

Vegetarische Gerichte

➡Artikel: Heilfasten⬅

⏩Appetitzügler und Magenfüller GoNatura Diät Kapseln


Vegetarische Gerichte – deutlich schneller an Gewicht verlieren


Wenn man auf Fleisch verzichtet, der nimmt man auch schneller ab. Gleich mehrere Vergleichsstudien bestätigten in ihren Ergebnissen, dass Menschen mit einer vegetarischen Lebensweise in demselben Zeitraum deutlich mehr Kilos verlieren, als zum Beispiel Konsumenten von sämtlichen anderen Ernährungsformen.

So haben Probenden bei einer der Studien teilweise bis zu sechs Kilogramm in einer Zeit von 12 Wochen abgenommen. Und das geschah nur durch eine Umstellung auf eine fleischlose Ernährung.

Ein viel längeres Leben dank dem Fleischverzicht


Es wurde in den USA sogar erforscht, dass ein gewisses Risiko für Krebs bei sehr fleischlastigen Ernährungsweisen deutlich höher als bei zum Beispiel bei einem pflanzenbetonten Ernährungsstil ist. Dieses hängt wiederum mit einem deutlich erhöhten Körperfettanteil zusammen.

So sorgt der übermäßige Konsum von tierischem Fleisch oftmals auch für einen sehr hohen Fettanteil im Körper, der dabei auch zu einer Fettleibigkeit führen kann. Dieses fördert vor allem das Risiko von 13 unterschiedlichen Arten von Krebs.

Zudem enthält verarbeitetes Fleisch, wie beispielsweise Wurst aus Rind- oder Schweinefleisch, auch häufig chemische Zusatzstoffe, die dabei ein Risiko für Dickdarm- sowie auch Mastdarmkrebs sehr stark anheben.

So soll laut dem deutschen Vegetarier Bund in Folge dessen das Krebsrisiko um knapp 20 Prozent pro 100 Gramm Fleisch an jedem Tag steigen. Neben einem verminderten Darmkrebsrisiko wird durch eine fleischlose Ernährung ebenfalls auch eine allgemeine Funktionalität des gesamten Darms beeinflusst.

Ein Risiko bei Fleischkonsum besteht zudem, dass sich dabei unverarbeitete Fleischreste auch an der Innenwand eines Darms absetzen können, wodurch wiederum auch einige Funktionen eingeschränkt werden.

Diese entsprechenden Reste bilden zudem einen idealen Nährboden für entsprechende Fäulnisbakterien sowie auch schädliche Mikroorganismen. Dabei vermehren sich diese und verdrängen somit gesunde Bakterienarten, was unter Umständen auch eine Schwächung des gesamten Immunsystems zur Folge haben kann.

Suchst du nach veganen oder vegetarischen Produkten? Dann schau doch mal bei Veganundvegetarisch.de vorbei

veganundvegetarisch


Besserer Körpergeruch


Ein Verzicht von Fleisch wirkt sich jedoch nicht nur auf die Gesundheit des Körpers aus. Ebenso auch auf das gesamte körperliche Auftreten gibt es einen zusätzlichen positiven Effekt.

So wurde testweise zwei Wochen lang untersucht, wie sich vegetarische Gerichte auch auf Körpergerüche auswirken. Das Ergebnis war, dass zum Beispiel Achselschweiß bei einem fleischlosen Ernährungsstil vom Geruch her als deutlich besser empfunden wird.


Eine Ernährung ohne Fleisch hat in diesem Fall viele positive Effekte für den Körper. Jedoch gibt es leider auch einige Nachteile, die dieser Ernährungsstil eben mit sich bringt.

Ein Beispiel dafür ist ein Mangel an B-Vitaminen, die sich im Fleisch befinden. Vor allem sind hierbei die entsprechenden Vitamine B1, B2, B3 sowie B6 und B12 entscheidend, die wiederum wichtige Eigenschaften für einen Stoffwechsel besitzen.

Vegetarische Gerichte – welches ist nun die richtige Ernährung?


Viele Menschen stellen sich oft die Frage, welches nun die richtige Ernährung ist. Nur leider gibt es auf diese Frage keine eindeutige Antwort. Es ist daher auch fraglich, ob ein totaler Verzicht auf Fleisch auch der beste Weg ist.

Optimal ist vermutlich eine komplett ausgewogene Mahlzeit, die sowohl aus Fleisch sowie auch Gemüse besteht. Wenn man als Vegetarier einkaufen gehen möchte, braucht ebenfalls auch gute Augen, denn ein einheitliches Siegel für die guten Produkte gibt es leider nicht.

Vegetarische Gerichte
Frucht und Gemüse Smoothies sind richtige Vitaminbomben

Deswegen gilt für vegetarische Gerichte, immer die Zutatenliste zu studieren. Allerdings nicht jedes tierische Produkt ist davon betroffen. Gerade in vielen Lebensmittelläden wimmelt es aktuell von vegetarischen Nahrungsmitteln.

Wobei der Verbraucher mittlerweile ein Wirrwarr aus Labeln sowie Bezeichnungen vorfindet. Da es kein staatliches sowie festgelegtes Siegel gibt, kreieren Hersteller, Verbände und auch Supermärkte mittlerweile eigene Zeichen. 


Transparente staatliche Kontrollen sind nicht vorhanden


In der Regel weiß jeder Vegetarier, dass es für die vielen Siegel leider keinen transparenten sowie auch staatlichen Kontrollen gibt, was die Verbraucherzentralen immer wieder regelmäßig bemängeln. So sind die Begriffe vegetarisch sowie auch vegan lebensmittelrechtlich aktuell noch nicht mal definiert.

Es gibt zwar eine Entscheidung vom Europäischen Gerichtshof, dass zum Beispiel vegane Produkte eben nicht als Pflanzenkäse oder auch Tofubutter bezeichnet werden dürfen. Immerhin dürfte jedoch auch bald klar sein, was vegetarisch sowie auch vegan bedeutet.

Denn die unabhängige Deutsche Lebensmittelbuch Kommission arbeitet im Moment an einem bestimmten Leitsatz, der dieses auch in Bezug auf vegetarische Gerichte genauer erklären oder auch definieren soll.

Dabei ist eine Festlegung jedoch nicht sehr einfach, wie es zunächst auf den allerersten Blick erscheint. Denn was ist zum Beispiel mit Äpfeln, bei denen die Schale mit einem Bienenwachs überzogen ist?

Sicherlich gibt es in diesem Bereich noch sehr viele Punkte und Vorhaben, die man noch klären muss, um ein vegetarisches Produkt auch entsprechend richtig zu kennzeichnen.

Trotz all dieser formellen Projekte ist es trotzdem wichtig, dass sich vegetarische Gerichte problemlos, schnell und gesund zubereiten lassen können, damit man sich auch dem vegetarischen Motto treu bleibt.

So gibt es mittlerweile auch viele Kochbücher, die ausführlich über vegetarische Gerichte berichten, die natürlich auch zum Nachkochen animieren sollen. 

Artikel: Vegetarische Gerichte

Hier findest du noch weitere interessante Artikel 👇

➡Artikel:Brennnesseltee⬅

➡Alles über Physiotherapie ⬅

Apfelessig

Bcaas

%d Bloggern gefällt das: