Fettblocker

Was sind Fettblocker √ľberhaupt?

Mit Tabletten abnehmen, ohne Sport oder auf die Ern√§hrung zu achten, ist das √ľberhaupt m√∂glich? Genau auf diese Frage werden wir die Antwort finden und die wichtigsten Fakten aufdecken. Fettblocker versprechen n√§mlich das Fett aus der Ern√§hrung zu blocken. Der positive Effekt davon, sie sparen sich Kalorien und k√∂nnen dadurch effizienter Gewicht verlieren.

Fettblocker wirken im Darm und blocken das Fett, sodass die Fette aus der Nahrung unverdaut ausgeschieden werden. Wirkstoffe wie Orlistat sind die Hauptbestandteile eines Fettblockers und k√∂nnen je nach Dosierung 1/3 oder ¬ľ des Fetts aus der Nahrung ausscheiden. Erg√§nzungsprodukte wie Chitosan,Alli und Xenical sind bekannt Produkte, die den Wirkstoff Orlistat enthalten und Fettabbau unterst√ľtzen k√∂nnen.

Schlussfolgernden kann man sagen, das Fettblocker hilfreiche Nahrungserg√§nzungsmittel zum Abnehmen sind. Die zus√§tzlich ihre Ern√§hrung unterst√ľtzen. Jedoch eignet sich dieses Nahrungserg√§nzungsmittel nicht f√ľr jede Person. F√ľr welche Zielgruppe die Tabletten sich eignen, kl√§ren wir gleich auf.

Fettblocker f√ľr wen geeignet?

Als sehr schlanke oder sportliche Person sind Fettblocker nicht die erste Wahl und sollten daher nicht konsumiert werden. Menschen, die an Übergewicht leiden und generell mehr Kalorien zu sich nehmen, sollten die Verwendung in Betracht ziehen. Der Fettkonsum bei Übergewichtigen ist allgemein höher und dadurch entfalten die Abnehmprodukte, ihre optimale Wirkung.

Wie viel kann ich abnehmen?

Im Durchschnitt nahmen die Testpersonen vier Kilos ab, jedoch nur in Kombination mit einer Ernährungsumstellung oder Diät. Auch bei langfristiger Einnahme, gab es keine signifikante Gewichtsverluste zu verzeichnen. Sogenannte Wundermittel sind diese Produkte somit nicht.

Nebenwirkungen durch Fettblocker

Konsumiert die betroffene Person mehr als 70 Gramm Fett am Tag, kann es zu Komplikationen kommen. Die Nebenwirkungen sind nicht fatal aber deutlich sp√ľrbar. Unter anderem k√∂nnen unangenehme Nebenwirkungen wie Durchfall, Bl√§hungen und Kr√§mpfe im Bauch auftreten. Die Vitamine und Mineralstoffaufnahme k√∂nnten, eventuell dadurch gest√∂rt werden. Im Groben und Ganzen waren das die bekannten Nebeneffekte.

Fazit

Fettblocker sind Erg√§nzungsmittel, die bei Di√§ten bzw. kalorienreduzierten Ern√§hrung, hilfreiche Unterst√ľtzung anbieten. Und zus√§tzliche Gewichtsverluste beg√ľnstigen. Jemand der ganz normal oder kalorienlastig isst, wird von der Wirkung eines Fettblockers kaum eine Ver√§nderung sp√ľren.

Um Nebenwirkungen zu vermeiden, sollten sie sich an die Dosierung halten und die Fettzufuhr beachten. Wer etwas Neues probieren möchte, kann gerne eine Probepackung bestellen. Hier finden sie einige Produkte, die sie gerne austesten können.

Mehr spannende Themen findest du hier ūüĎá

heinzmonck
%d Bloggern gefällt das: