Diät 16 8

Was ist das Intervallfasten 16/8?

Wie man mit dem Intervallfasten 16/8 schnell abnehmen kann


Die Möglichkeit Diät 16 8 ist eine Variante gesund abzunehmen. Auch kann die Methode Sie dabei unterstützen ein bereits erreichtes Gewicht zu halten. Die Diät 16 8 gehört zu den wichtigsten, neuesten Trends in der Ernährungsmedizin.

Hierbei handelt es sich um einen sehr wirkungsvollen Trend, welcher aber auch Durchhaltungsvermögen und Ausdauer fordert. Die Diät wird wirkungslos, wenn sie abgebrochen wird, bevor sich der Körper daran gewöhnt hat.

Neueste Studien haben dabei ergeben, dass Intervallfasten ebenfalls vor Diabetis (Typ2) schützen kann. Ebenfalls haben die Studien ergeben, dass Intervallfasten bei Krebstherapien unterstützend wirkt.

Durch die reduzierte Ausschüttung von Insulin und die Ausschüttung anderer Stoffe, kann sich das Intervallfasten entzündungshemmend und heilend auf den Körper auswirken.

Fasten heißt grundsätzlich immer verzichten. Verzichten auf Genussmittel, Speisen und Getränke. Ob kurz oder lang. Beim Intervallfasten ist der Verzicht eher lang, da es sich hierbei um eine lang wirkende und gesunde Diät handelt. Bei der Methode Diät 16 8 hat man die Möglichkeit tagsüber in 8 Stunden 2 vollständige Mahlzeiten zu essen.

Eine andere Methode ist das Intervallfasten 5/2. Hierbei ist man fünf Tage die Woche normal und zwei Tage so gut wie gar nichts. Die Methode Diät 16 8 ist aber für Sie und auch für Ihren Körper wesentlich angenehmer und auch gesünder, wenn dies lang genug und exakt durchgeführt wird. Ein Großteil der 16 Stunden Verzicht fällt hierbei auf die Nacht. Somit nehmen Sie praktisch im Schlaf ab.

IF - CHANGE®


Warum ist das Intervallfasten so effektiv?


Schon in den vergangenen Jahrtausenden hat sich der Körper des Menschen und dessen Stoffwechsel auf Fastenphasen eingestellt. So schlemmten unsere Vorfahren in guten Zeiten und in Zeiten des Mangels wurde zwangsmäßig gefastet.

Der menschliche Körper funktioniert so, dass er in Organen und Geweben viele Energiereserven speichern kann, um Hungerperioden zu überstehen. Diese Reserven können bei Bedarf mobilisiert werden.

Dadurch, dass der Körper aber auch den Energieverbrauch reduziert, beginnt der Körper auch Muskeln abzubauen.
Beim Intervallfasten wie der Diät 16 8 wird der Stoffwechsel nicht gedrosselt und die Muskelmasse nicht gefährdet.

Der Körper sieht das nicht als lange Hungerzeit an. Daher bleibt bei der Diät 16 8 im Gegensatz zu herkömmlichen Diäten auch der JoJo Effekt aus. Bei der Diät 16 8 kommt es im Körper stattdessen zu einem verbesserten Stoffwechsel, welcher auch durch ausgeschüttete Stoffe Entzündungen dämpfen kann.


Die Diät 16 8 und wie sie umzusetzen ist


Bei der 16 8 Diät fastet man inkl. der Nacht 16 Stunden und kann zwei Mahlzeiten in den restlichen 8 Stunden zu sich nehmen. So kann man beispielsweise ab 17 Uhr nichts mehr essen und kann dann um 9 Uhr früh die nächste Mahlzeit essen.

Der Stoffwechsel fastet dadurch jede Nacht eine kurze Zeit. Die Schlafqualität kann dadurch auch steigen, da der Körper weniger zu verdauen hat und dadurch ruhiger ist. Auch werden dadurch im Schlaf mehr gesunde und heilende Stoffe ausgeschüttet.

Darf man bei der Diät 16 8 normal trinken?


Während des Fasten dürfen nur kalorienarme Getränke getrunken werden. Dazu gehören natürlich Wasser und ungesüßte Tees. Auch eine dünne Gemüsebrühe kann durchaus dazu gehören. Vorsichtig sollten Sie mit schwarzem Kaffee sein. Diesen sollten Sie nur maßvoll zu sich nehmen.

Wie lange sollten in der 8 Stunden Phase die Pausen zwischen den Mahlzeiten sein?


Die Pause zwischen den Mahlzeiten sollte 4 bis 5 Stunden betragen. Durch das Essen von Snacks zwischen den Hauptmahlzeiten, wie Kekse, Fruchtsäfte oder auch Milch, werden diese in Zucker umgewandelt. Da dieser Zucker direkt ins Blut geht, steigt dadurch auch der Blutzuckerspiegel an.

Da der Körper dadurch gezwungen ist Insulin aus zustoßen und dies stoppt den Fettabbau des Körpers. Der Insulin Ausstoß kann ebenfalls zu kurzfristigen Heißhungerattacke führen. So kommt einem die Diät 16 8 qualvoll vor und kann nicht so gut helfen. So ist auch die Rückfallquote wesentlich höher.

IF - CHANGE®

Ist die Diät 16 8 gefährlich für den Körper?


Grundsätzlich sollten Sie auf Ihre Ernährung achten. Dies sollte grundsätzlich geschehen. Auch ein Intervallfasten kann nicht sofort einem Ergebnis führen. Auch beim Intervallfasten sollten Sie grundsätzlich lieber vorsichtig sein.

Bei gewissen Krankheiten oder Symptomen wie Stoffwechselerkrankungen, Krebs, hohem Alter, chronischen Krankheiten oder bei niedrigem Blutdruck sollten Sie vor Beginn des Intervallfastens bzw. der Diät 16 8 einen Arzt konsultieren.


Wenn Sie Schwanger sind, ein Kind stillen oder auch an Anorexie oder Bulimie leiden, ist eine Diät 16 8 nicht für Sie geeignet. Diese kann dann zu schwerwiegenden gesundheitlichen Problemen führen. Auch für Menschen mit Untergewicht diese Ernährungsweise des Intervallfastens nicht geeignet.

Im Zweifel sollten Sie einen Arzt aufsuchen und sich zum Intervallfasten und anderen Diätarten beraten lassen. Der Arzt kann hier genau Ihren BMI aufnehmen und Sie auch untersuchen, um mögliche Komplikationen auszuschließen. Auch hier gilt, dass Sicherheit und Gesundheit vorgehen.

Was sollte während des Intervallfastens beachtet werden?


Es gibt einige Punkte, die beim Intervallfasten unbedingt beachtet werden müssen. So sollten Sie während der Gewöhnungsphase an das Intervallfasten und an den neuen Rhythmus des Körpers größere körperliche Belastungen vermeiden.

Dies kann dem Körper sonst Schaden. Des Weiteren sollten Sie normale Portionen essen und diese nicht wegen des Fastens vergrößern. Dies kann dem Stoffwechsel des Körpers schaden.


Sie sollten bei den Hauptmahlzeiten darauf achten immer genug Ballaststoffe wie Gemüse und auch genug Eiweißquellen wie Eier, Fisch, Pilze, Nüsse, Milchprodukte, Eier und Hülsenfrüchte zu sich zu nehmen. Dies sollte wirklich bei jeder Mahlzeit geschehen. So können Sie Ihrem Körper dabei helfen die Fastenphasen zu überstehen.


Bitte achten Sie darauf zwischen den Mahlzeiten keine Snacks zu sich zu nehmen. Die wandelt der Körper in Zucker und wird anschließend in die Blutbahn geleitet. Dadurch können Heißhungerattacken ausgelöst werden. Auch kann dadurch eine Unterzuckerung entstehen.


Nehmen Sie bitte nur ungesüßte und kalorienarme Getränke zu sich. Zuckerhaltige Getränke und auch Fruchtsäfte können ähnlich wie Snacks auf den Körper wirken. Um die Verdauung nach der ersten Mahlzeit in der Diät 16 8 zu unterstützen, sollten Sie spazieren gehen oder auch ein wenig Sport treiben.

Welche Mahlzeit sollte bei der Diät 16 8 weggelassen werden?


Eine Studie hat bewiesen, dass der Verzicht auf das Frühstück den Diabetes Typ 2 begünstigen kann. Von Experten wird daher geraten das Abendessen oder wenigstens die Kohlenhydrate des Abendessens wegzulassen um die Verdauung in der Nacht anzukurbeln. So kann auch ein Spaziergang oder Sport am Abend dabei helfen den Blutzucker für die Nacht zu senken.

Wichtig ist aber auch die Essenspausen einzuhalten. Durch die verschiedenen Insulintypen, die es gibt, kann es allerdings auch für jeden unterschiedlich sein, ob es günstig ist, das Abendessen oder das Frühstück wegzulassen.

Dies kann durch eine Untersuchung durch den Arzt abgeklärt werden. Wenn Sie sicher sein wollen, dass die Diät 16 8 funktioniert, sollten Sie vorher Ihren Insulintyp beim Arzt bestimmen lassen.

Fazit


Das Intervallfasten
16/8 kann für jeden eine gesunde Möglichkeit sein, sein Gewicht zu halten oder auch gesund Gewicht zu verlieren. Dabei sollten aber die Vorgaben eingehalten werden. Sonst kann es schnell zu einem Jojo Effekt führen und auch ungesund werden.

Neben den einzelnen, im Text aufgeführten Punkten, sollte auch unbedingt vor der Umsetzung des Intervallfastens ein Arzt konsultiert werden, um Vorerkrankungen auszuschließen und Sinnhaftigkeit der Diät für den eigenen Körper prüfen zu lassen.

Wie im Text oben stehend, kann es auch sinnvoll sein den eigenen Insulintypen feststellen zu lassen. Eine korrekte und längere Anwendung des Intervallfastens 16 8 kann zu einem guten und dauerhaften Ergebnis führen.

Mehr über Intervallfasten kannst du hier erfahren

heinzmonck
Letzte Artikel von heinzmonck (Alle anzeigen)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Erfolgreich Abnehmen
Sicher Dir jetzt das gratis E-Book und erreiche Dein Wunschgewicht
Beim erfolgreichen Eintrag erhältst du sofort dein E-Book. Du erklärst dich einverstanden zum Newsletterversand zu Produkten und Artikeln
%d Bloggern gefällt das: