Flohsamen

Immer und immer wieder kommen neue Trends auf, welche von einer großen Zahl der Menschen nicht ernst und somit auch nicht für voll genommen werden. Ein gutes und sehr treffendes Beispiel sind dafür die sogenannten Superfoods.

Sehr viele Menschen denken, dass diese Superfoods reine Geldmacherei sind und absolut keine Wirkung haben. Unter diese Superfoods zählen unter anderem auch die Flohsamen.

Was viele jedoch nicht wissen ist, dass diese voller positiver Effekte und Wirkungen stecken und den Körper somit auf eine ebenfalls sehr gute und positive Art und Weise beeinflussen können. 


Worum es sich bei dieser Art des Superfoods überhaupt handelt und was es sonst noch mit diesen speziellen Samen auf sich hat, wird dieser Artikel genauer erklären. 

Alles über Apfelessig

Woher kommt der Name?


Eine große Frage, welche sich die meisten Menschen stellen, wenn diese das erste Mal in Berührung mit diesen Samen kommen, ist die Frage nach der Herkunft des Namens.

Dieser ist in der lateinischen Sprache zu suchen, in welcher dieses Superfood unter dem Namen Plantago ovato bekannt ist. Während die kleinen Samen, weshalb diese unter anderem auch den Begriff „Floh“ in sich verstecken, bis vor einigen Jahren alles andere als bekannt waren, gehören diese heute zu einem der meist gebrauchten und eingenommenen Nahrungsergänzungsmitteln. 


Der Grund dafür ist zum einen die sehr gute Verträglichkeit und zum anderen die heilende Wirkung, welche die Samen in sich verbergen. 

flohsamen
Die Supersamen bewirken wahre Wunder im Darm

Artikel:Abnehmen am Bauch

Wo werden die Flohsamen abgebaut?


Abgebaut werden die, in ihrem Aussehen kleinen und in ihrer Wirkung immensen Samen vor allem in den beiden Ländern Pakistan und Indien. 
Dabei handelt es sich bei der Wirkung der Samen nicht um eine Entdeckung der Neuzeit.

Es ist seit Jahrhunderten bekannt, dass die Samen mehrere heilende Wirkungen haben. Dazu sind diese sehr gesund und bergen eine Vielzahl an wertvollen Nährstoffen in sich. 

Welche Wirkungen haben die Flohsamen?


Dadurch, dass die Samen eine sehr gute und äußerst bekömmliche und gut verdauliche Form der Ballaststoffe in sich verbergen, haben diese eine sehr gute und positive Wirkung auf die Gesundheit der Menschen. 


Dazu kommt, dass diese auch gerne in Form eines effektiven und kompetenten Bindemittels für Backwaren in der Küche ihre Anwendung finden. Man kann sie auch in Müsliriegeln oder in Fruchtsäften finden und genießen.

Der perfekte Ernährungsplan

Das Reizdarmsyndrom lindern


Vor allem im Bereich des Verdauungstraktes wirken die Flohsamen wahre Wunder, was diverse Studien nachweisen und somit bestätigen könnten. Viele Menschen in Deutschland leiden unter dem lästigen und äußerst schmerzhaften Reizdarmsyndrom, welches mit Völlegefühl und Blähungen, aber auch mit Schmerzen im Oberbauch und in einigen Fällen mit Durchfall und Verstopfungen einhergehen kann.

 
In einem solchen Fall sollte man die Nahrung mit Flohsamen bereichern, sodass die wertvollen Nährstoffe direkt im Darm wirken können. 
Für diese Zwecke muss ein Teelöffel der Flohsamen in 250 ml Wasser gegeben werden. 


Ein bis zweimal täglich sollten die Betroffenen die Mischung trinken. Wichtig ist es nach jedem Glas ein bis zwei weitere Gläser Wasser zu trinken. 


So können sie die Balance des Darms halten und für eine gute und einwandfreie Arbeitsweise des Darms sorgen. 

Abnehmen Schnell-Wie Sie die Pfunde zum Purzeln bringen

Die Verstopfungen lösen


Eine gute und gesunde Alternative zu den sonst so oft genutzten Abführmitteln stellen die Flohsamen dar. 


Im Falle von Verstopfungen sorgen die Flohsamenschalen für Linderung. 
Die hervorragende Quellwirkung regt den Darm an und unterstützt ihn durch den Füllungsdruck. Denn durch diesen wird der Darm zum Weitertransport des Darminhaltes motiviert. 


Die Schleimstoffe der Flohsamenschalen machen den Stuhl wieder weicher, sodass dieser einfacher und besser ausgeschieden werden kann. 

➡Leckere Rezepte zum Abnehmen

Durchfall behandeln


Die Wirkung von Flohsamen bei Durchfall ist in etwa der Wirkung der Kohletabletten in einem solchen Fall gleichzusetzen. 
Die Samen nehmen die überschüssige Flüssigkeit in sich auf und lassen den Stuhl dadurch fester werden. 


Da vor allem Schwangere und auch alte Menschen vermehrt unter Durchfall leiden, müssen sich diese keine Sorgen machen. Die Samen haben nahezu keine Nebenwirkungen, sodass sowohl Schwangere als auch alte Menschen von den vielen unterschiedlichen Wirkungsweisen der Flohsamen profitieren können. 

➡Artikel: Heilfasten⬅

Meine Empfehlung für dich, wenn du schnell abnehmen willst

Die Darmreinigung


Menschen, welche von Problemen mit der Verdauung geplagt werden, können diesen mit einer Reinigung des Darms vorbeugen. 
Sinnvoll ist die Reinigung auch in dem Rahmen einer Diät oder einer Fastenkur. 


Die indischen Samen eignen sich speziell für die Reinigung des Darms, da er die doppelte Menge an Schleimstoffen enthält und somit eine sehr viel bessere Wirkung erzielt. 

⏩Appetitzügler und Magenfüller GoNatura Diät Kapseln

Diabetes


Als Nahrungsergänzungsmittel sind die Samen vor allem für Diabetiker sehr wichtig. Denn die Flohsamenschalen sorgen dafür, dass der Zucker sehr viel langsamer ins Blut gelangt und somit direkt verringert werden kann. 


Nachgewiesen werden konnte bei Typ-2-Diabetes die Tatsache, dass die Samen die Blutfettwerte und auch die Werte des Blutzuckers deutlich verringern konnten.


Es gibt diesbezüglich sogar eine offizielle Empfehlung des Bundesinstitutes für Arzneimittel und Medizinprodukte. Dieses wies auf die Wirksamkeit der Samen in dem Zusammenhang mit Diabetes hin.

Hämorrhoiden und Analfisteln


Ein sehr unangenehmes Thema, über welches die Menschen nur sehr ungern sprechen, sind Hämorrhoiden und auch Analfisteln. Die leicht bekömmlichen Ballaststoffe der Samen und die ebenfalls enthaltenen Schleimstoffen helfen in diesem Fall sehr gut und effektiv. 


Dank der Aufweichung des Stuhls sind die Ausscheidungen einfacher und mit deutlich weniger Schmerzen verbunden 
Außerdem reduzieren die Samen die Reizung der betroffenen Stellen. 


Dank der Aufweichung des Stuhls sind die Ausscheidungen einfacher und mit deutlich weniger Schmerzen verbunden 
Außerdem reduzieren die Samen die Reizung der betroffenen Stellen. 

Perfekte Ernährung für Sportler: Die Eiweiß Diät

Cholesterin senken


Eine weitere Wirkung, welche die Flohsamen mit sich bringen ist die Tatsache, dass diese das Cholesterin im Körper senken können. Mit der Einnahme der Samen können die Betroffenen den Spiegel im Gleichgewicht halten, was durch viele unterschiedliche Studien bestätigt wurde.

Die Ballaststoffe binden das Cholesterol, sodass sie es dann über die natürliche Verdauung ausscheiden können. Durch diese Tatsache kann das Cholesterin nicht in die Blutbahn gelangen, was wiederum dazu führt, dass die Blutfettwerte sinken.

Artikel:Apfelessig Trinken

Abnehmen durch Flohsamen


Wer mit seinem Gewicht zu kämpfen hat und gerne abnehmen möchte, kann das gerne und einfach mit den Samen machen. Diese Quellen im Körper auf und sorgen somit für ein gutes Völlegefühl. Zu derselben Zeit nimmt der Körper sehr viel weniger Kalorien auf.

Das Gefühl des Hungers verschwindet dabei sehr schnell, sodass man gut und effektiv abnehmen kann. Zu derselben Zeit verbrennt der Körper weiterhin Energie und greift somit auf die Fettreserven des Körpers zurück.

Dazu gesellt sich auch der Vorteil, dass die Samen den Blutzucker senken und somit die Heißhungerattacken deutlich verringert werden. Man sollte immer darauf achten, dass die Flohsamen nicht zu einer Mahlzeit dazu eingenommen werden, sondern zum Beispiel die Kohlehydrate ersetzen.

➡Vegetarische Gerichte⬅

Haben diese besonderen Samen Nebenwirkungen?


Es ist vollkommen legitim, dass man sich die Frage stellt, ob die Samen Nebenwirkungen mit sich bringen. Dabei muss aber ganz klar gesagt werden, dass es sich bei diesem Samen um ein Nahrungsergänzungsmittel handelt, welches so gut wie keine Nebenwirkungen mit sich bringt.

Somit kann man die Flohsamen ganz einfach und ohne Bedenken zu sich nehmen, ohne Angst vor möglichen Nebenwirkungen haben zu müssen. Achten sollte man jedoch immer darauf, dass man bei dem Kauf auf gereinigte Flohsamenschalen zurückgreift.

Wenn die Flohsamen nicht gereinigt sein sollten, kann es dazu kommen, dass diese nur in äußerst seltenen Fällen Bindehautentzündungen oder auch Schnupfen und andere allergische Reaktionen auslösen können. 


Was passieren kann ist, dass man in dem Zusammenhang mit der ersten Einnahme der Samen ein Vollgefühl verspürt und unter Blähungen leidet.


Als Diabetiker sollte man zudem auch die Tatsache bedenken, dass die Samen für eine Insulinreduzierung sorgen können. Auch, wer Medikamenten einnimmt, sollte auf die Einnahme der Samen verzichten, bevor er nicht mit seinem behandelnden Arzt Rücksprache genommen hat.

Denn die Samen können unter Umständen die Aufnahme des Medikamentenwirkstoffes erschweren.

Die Nährwerte und die Inhaltsstoffe der Flohsamen


Die Samen haben kaum Kalorien und sorgen dennoch für ein gutes Völlegefühl. Aus diesem Grund kann man auch gut und einfach mit diesen abnehmen und sein Gewicht reduzieren. Auch der Gehalt an pflanzlichen Ballaststoffen ist in den Samen sehr hoch und haben somit eine sehr gute, positive und äußerst interessante Wirkung auf den Darm.

Für Diabetiker ist es zudem äußerst wichtig und interessant zu wissen, dass die Samen nur einen sehr geringen Anteil an Fett haben.
Genauer gesagt kann man sich pro 100 Gramm der Samen auf die folgenden Nährwerte einstellen:


0,55 Gramm Fett
1,74 Gramm Kohlenhydrate
2,38 Gramm Eiweiß
83,69 Gramm Ballaststoffe
21 Kcal (90 kJ)

flohsamen

Die Schleimstoffe


In einer sehr guten und signifikanten Höhe sind Schleimstoffe in den Samen enthalten. Dabei besteht jedoch ein sehr großer Unterschied zwischen den europäischen und den indischen Samen.

In den europäischen Samen liegt der Gehalt bei circa 10 bis 12 Prozent. In den indischen Samen sind hingegen 20 bis 30 Prozent Schleimstoffe enthalten.


Die Wirkung der Schleimstoffe ist die, die Balance im Magen-Darm-Trakt wiederherzustellen. Dazu kommt, dass sie eine reizlindernde Eigenschaft aufweisen und somit schnell bei Magenproblemen Linderung schaffen können.

Die Flavonoide


Bei diesem Inhaltsstoff der Samen handelt es sich um sogenannte Antioxidantien. Diese haben die Aufgabe die freien Radikalen im Körper unschädlich zu machen. Dazu kommt, dass sie auch der Hautalterung gekonnt und kompetent vorbeugen können.

Auch auf das Immunsystem haben die Flavonoide eine sehr gute Wirkung und sind auch dazu in der Lage den sogenannten Herz-Kreislauf-Erkrankungen vorbeugen zu können.

Wie nimmt man die Flohsamen ein?


Eine Frage, welche sich sehr viele Menschen in dem Zusammenhang mit den Flohsamen stellen, ist die Frage danach, wie sie eingenommen werden.

Dabei gibt es unterschiedliche Möglichkeiten, aus welchen gewählt werden kann. Auf der einen Seite können die Betroffenen diese Flohsamen in ein Glas Wasser geben und so einnehmen und hinterher zwei weitere Gläser reines Wasser trinken.

Das ist deshalb so wichtig, da die Samen im Magen aufquellen und sonst zu Bauchschmerzen führen können. Auf der anderen Seite kann man die Flohsamen auch ganz einfach und unkompliziert verbacken oder beim Kochen nutzen und diesen somit einen guten und angenehmen Geschmack verleihen.

Für diese Zwecke kann man sehr viele unterschiedliche und interessante Rezepte im Internet finden und die Flohsamen somit in seine tägliche Ernährung mit einbauen, ohne diese einfach so mit dem Wasser zu sich nehmen zu müssen.

Abnehmen ohne Hungern, Verzicht und ohne Sport mit easyactiveplus


Fazit
Bei Flohsamen handelt es sich um ein echtes und wahrhaftiges Superfood. Die Betroffenen können es für viele unterschiedliche Zwecke nutzen und somit die Wirkung der Flohsamen voll und ganz entfalten.


Die positive Wirkung der Flohsamen bezieht sich dabei auf den gesamten Körper. Auf nahezu jeden Bereich des Körpers haben die Samen eine gute und äußerst positive Auswirkung.

Eine besonders außerordentliche Wirkung haben diese dabei auf den Magen-Darm-Trakt. Dazu kommt die Tatsache, dass sie auch bei den lästigen und schmerzhaften Verdauungsproblemen kompetent helfen und auch den Blutzuckerwert, sowie auch das Cholesterin senken können.

Für viele Menschen ist dazu auch die Tatsache interessant, dass Flohsamen einen sehr großen Beitrag dazu beisteuert, dass die Betroffenen besser und sehr viel einfacher Gewicht verlieren können.


Es kann also abschließend zusammengefasst und somit gesagt werden, dass die Flohsamen eine echte Bereicherung für den Körper sind. Sie wirken sich positiv aus und sind förderlich für die Gesundheit der betroffenen Personen.

Artikel: Flohsamen

Ähnliche Artikel zu diesem Thema findest du hier:

Guter Artikel über Flohsamen

Flohsamen hilft bei Verstopfung

%d Bloggern gefällt das: