Abnehmen mit Pilates

Mit Pilates clever abnehmen

Pilates schult das individuelle Körperbewusstsein, kräftigt Skelett und Muskulatur, entfaltet einen entspannenden Effekt, fördert eine gesunde Körperhaltung und befeuert den Stoffwechsel für eine optimale Fettverbrennung.

Atmung und Konzentration fugieren als Grundbausteine für das stärkende, ganzheitliche vitalisierende Workout, das stimmig Krafteinheiten, spezielle Atemtechniken und Dehnübungen verbindet.

Supermodels und Spitzensportler aus aller Welt wie etwa Gisele Bündchen und David Beckham sind passionierte Pilates- Anhänger und nutzen die belebende Trendsportart, um die Fettverbrennung zielgerichtet anzukurbeln, das komplexe Zusammenspiel der körpereigenen Muskelgruppen nachhaltig zu verbessern und die Kondition zu trainieren.

Fußball- Ikone Beckham minimierte mithilfe von Pilates seinen körpereigenen Fettanteil innerhalb eines verhältnismäßig kurzen Zeitfensters effektiv von 13,5 auf 8,5 %.

Pilates zum Abnehmen und für ein nachhaltiges Body- Styling

Pilates gilt unter gesundheitsbewussten Menschen als zuverlässige Geheimwaffe zur nachhaltigen Gewichtsreduktion. Mit Pilates abnehmen ist besonders gesund, entspannend und sanft. Pilates- Übungen sind im Gegensatz zu Ausdauersportarten wie Joggen an keine Aufprallbelastungen gebunden, weshalb die einzelnen Trainingseinheiten überdurchschnittlich gelenkschonend sind.

Im Zuge einer Pilates- Stunde verbrennt der menschliche Organismus im Schnitt rund 300 Kilokalorien, was rund 50 g konventioneller Vollmilch- Schokolade entspricht.

Die gelenkschonende “ Speck- weg- Trendsportart“, die von fließenden Bewegungsabläufen dominiert ist, eignet sich ideal für Menschen, die unter Gelenk- oder Rückenbeschwerden leiden. Die Sportart empfiehlt sich ebenfalls für Personen, die bisher keine oder vergleichsweise wenig körperlicher Aktivität nachgegangen sind.

Ferner ist das ausgewogene Workout ein effektives Instrument, um Beweglichkeit und Fitness nachhaltig zu verbessern. Dank des ganzheitlichen Konzeptes unterstützt Pilates beim Abnehmen, ohne gleichzeitig den Gesamtorganismus zu belasten.

Pilates und Abnehmen?

Pilates zum Abnehmen- als wirksame Verletzungsprophylaxe einsetzen

Sportmediziner kategorisieren Pilates als ausbalanciertes Bewegungssystem, das ideal funktionelle Muskelketten trainiert. Der Fokus liegt in diesem Kontext primär auf der tiefliegenden Rumpfmuskulatur der Körpermitte bzw. dem Bereich rund um die menschliche Wirbelsäule.

Die kräftigenden Übungen verlangen anhaltend nach fließenden Bewegungen, korrekter Durchführung und einer zielgerichteten, kontrollierten Atmung. Diese Kombination lenkt den Fokus ganzheitlich auf das Pilates- Training und lässt den Alltag in den Hintergrund treten.

Deshalb gilt Pilates als Schlüssel für innere Entspannung und Entschleunigung. Da Pilates funktionelle Muskelketten trainiert, beugt die Trainingsmethode nachweisbar einseitigen Bewegungsmustern vor, die Fehlhaltungen begünstigen.

Zusätzlich fördert Pilates die Rehabilitation von Muskeln, Gewebe und Gelenken. Sportler nutzen das Training ebenso als sanftes Verfahren zur langfristigen Verletzungsprophylaxe.

Pilates stimuliert konzentriert das individuelle Kraftzentrum bzw. “ Powerhorse“, das aus tiefliegenden Rückenmuskeln, Beckenboden und Bauchmuskeln besteht. Von den Übungen profitieren in erster Linie die Muskelgruppen in dem Bereich von Taille, Becken und Schultern, die zu einer gesunden Körperhaltung und einer gesteigerten Flexibilität beitragen.

Gleichzeitig optimieren regelmäßige Übungen das Zusammenspiel von Becken und Schultern. Das Training aktiviert grundsätzlich sämtliche Muskelketten des menschlichen Ober- und Unterkörpers. Da ganzheitlich alle Muskeln des Körpers in die Bewegungsabläufe einbezogen sind, dient Pilates als sanftes Ganzkörper- Workout, das Sehnen, Muskeln und Gelenke schont.

Übergänge bilden einen essenziellen Bestandteil des ganzheitlichen Pilates- Konzeptes. Demnach wechseln sich im Rahmen der Workouts fließende Bewegungen mit konkreten Haltungsanweisungen und Übergangssequenzen harmonisch ab. Die speziellen Übergänge begünstigen den Transfer der charakteristischen Pilates- Bewegungsmuster in den Alltag.

Pilates abnehmen
Pilates wird gerne in Gruppen ausgeführt

Die Trainingseinheiten werden wahlweise in Verbindung mit speziellen Geräten oder unmittelbar auf einer Gymnastikmatte ohne Geräte durchgeführt.

Neben Kleingeräten, wie beispielsweise Koordinationswippen, Bällen und Balancerollen, vervollständigen optional vergleichsweise große Geräte wie etwa Reformer, Chair oder Cadillac das Workout.

Der zielgerichtete Einsatz der einzelnen Geräte während des Trainings beeinflusst direkt den tatsächlichen Trainingserfolg, der zwingend optimal ausgebildete Trainer erfordert. Die Geräte verfügen über einen innovativen Aufbau, der fortwährend dosierte Federwiderstände an den menschlichen Körper weitergibt.

Ziel dieser Geräteübungen ist es, Koordinationsfähigkeit und Stabilität zu schulen. Der Geräteinsatz hebt den Facettenreichtum des Workouts an und eröffnet Abnehmwilligen kreative Methoden, um Pilates zum Abnehmen zu nutzen.

Wer Pilates zum Abnehmen einsetzt, profitiert demzufolge von zahlreichen positiven und gesundheitsfördernden Effekten für maximale Beweglichkeit, eine starke, stabile Körpermitte, ein ausgeprägtes Körpergefühl und eine trainierte, definierte Figur.

Was ist der Ursprung von Pilates ?

Der gebürtige Mönchengladbacher Joseph Hubertus Pilates, der zwischen 1883 und 1967 lebte, entwickelte im Zuge der 1920er- Jahre unter dem Namen “ Contrology“ ein ganzheitliches Trainings -und Gesundheitssystem, das die innovativen Visionen des Sportlers. Bzw. sein Verständnis von Gesundheit, gesundem Lebensstil und Wohlbefinden verschmelzen ließ.

Um Pilates zum Abnehmen einzusetzen sind zwingend Konsequenz und regelmäßiges Training erforderlich

Pilates kreierte auf diese Weise eine Trainingsmethode, die sich auf das Prinzip von Eigenverantwortung und Nachhaltigkeit stützt. Demzufolge erfordert ein Trainingserfolg durch Pilates generell nach einem eigenverantwortlichen Handeln des Sportlers.

Wer mit Pilates abnehmen möchte, erzielt deshalb lediglich Erfolge, sofern er die einzelnen Übungen gewissenhaft und korrekt ausführt. Die Methode weist zahlreiche Parallelen zu Yoga auf. Allerdings ist Pilates an kein spirituelles Motiv gekoppelt.

Vielmehr strebt Pilates nach einer Symbiose von Körper, Seele und Geist, die im Sinne von Joseph Hubertus Pilates als Grundbaustein für Glück und innere Zufriedenheit zu klassifizieren ist. Mit Pilates abnehmen verhilft folglich zu einer ausbalancierten Psyche und erleichtert die Stressbewältigung.

Wer mit Pilates abnehmen möchte, sollte die Sportart regelmäßig praktizieren. Pilates empfahl das Training maximal dreimal pro Woche auszuführen. Trainer geben demgegenüber die Empfehlung aus im Idealfall durchschnittlich zweimal wöchentlich zu trainieren. Aufgrund des ausgewogenen Konzeptes forciert Pilates kein Dickerwerden der Muskeln.

Neue Entwicklungen im Bereich der Trendsportart

Atmung, Haltung, Spannung, Aktivierung des Kraftzentrums und Präzision bilden die Grundpfeiler für Pilates. Innovative Entwicklungen prägen zunehmend die Pilates- Szene und sind an neue Entwicklungen gekoppelt, die für eine hohe Konzentration an originellen Kursinhalten sorgen.

Neue Entwicklungen eröffnen vielseitige Perspektiven für ein abwechslungsreiches Training und unterstützen abnehmwillige Personen Pilates zum Abnehmen einzusetzen.

Attraktive Beispiele hierfür sind Yogilates sowie Flying Pilates. Während Yogilates gekonnt Yoga und Pilates verbindet, fungiert Flying Pilates als Pendant zum Aerial Yoga. Beim Flying Pilates werden die Übungen in erster Linie mithilfe frei schwebender Deckenkonstruktionen durchgeführt.

Kursteilnehmer führen das Training, eingebettet in an der Decke fixierte Leinentücher aus. Das Verfahren fordert im direkten Vergleich mit klassischen Konzepten intensiver die individuelle Körperkontrolle, verlangt nach einer verhältnismäßig ausgeprägteren Präzision und kräftigt effektiver das Kraftzentrum des menschlichen Körpers.

Yogilates verknüpft clever Yoga- und Pilateselemente. Das Konzept kräftigt nachhaltig Muskelgruppen von Becken, Rücken und Bauch.

Wer mit Pilates abnehmen möchte, sollte verschiedene Methoden ausprobieren, um das subjektiv beste Konzept für die individuellen Bedürfnisse herauszufiltern. Somit können Sie Ihrem Körper, clever mithilfe von Pilates auf die individuellen Wunschmaße tunen.

Mehr interessante passende Themen findest Du hier👇

heinzmonck
Letzte Artikel von heinzmonck (Alle anzeigen)

Ein Gedanke zu „Abnehmen mit Pilates

  • 24. März 2020 um 03:59
    Permalink

    Hallo, toller Beitrag den man gut lesen kann und es sind hilfreiche Tipps
    dabei danke! Schaut auch auf meiner Seite nach, da findet jeder etwas
    für sich in Produkttests und Ratgebern.

    Gruß
    Ed

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Erfolgreich Abnehmen
Sicher Dir jetzt das gratis E-Book und erreiche Dein Wunschgewicht
Beim erfolgreichen Eintrag erhältst du sofort dein E-Book. Du erklärst dich einverstanden zum Newsletterversand zu Produkten und Artikeln
%d Bloggern gefällt das: